Liebe Mitglieder,
das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu. Die Feiertage sind nun greifbar nah. An dieser Stelle möchte sich der gesamte Vorstand des PSG Köln bei euch allen bedanken. Wir hatten, wie jedes Jahr auch, Höhen und Tiefen. Aber am Ende können wir doch ein sehr positives Resumee ziehen. Es hat sich Einiges bewegt bei uns. 
- Ein neues elektronisches Zugangssytem wurde installiert (herzlichen Dank an Manni!),
- Die Tische wurden neu bezogen, nachdem wir die alten Tücher nun 2 Jahre drauf hatten,
- Viele PBVM Turniere als auch Jeder gegen Jeden Turniere wurden abgehalten, 
- Das Training wurde sehr regelmäßig gegeben und wird auch weiterhin so im neuen Jahr fortgeführt werden, 
- Eine neue Vereinsförderung wurde beantragt, dazu wird es im Januar eine Vereinsbegehung geben,
- Der Stromanbieter wurde gewechselt nachdem TeldaFax insolvent gegangen ist,
- Eine neue Satzung ist in Arbeit,
Dies sind nur einige von vielen Punkten die euer Vorstand für euch geleistet hat und auch weiterhin leisten wird.

Neben einigen Abgängen von Alt-Mitgliedern haben wir deutlich mehr neue Mitglieder gewinnen können. Wir freuen uns über diese Entwicklung und hoffen dieses Momentum mitnehmen zu können und weiter auszubauen. Das Vereinsleben hat deutlich zugenommen, fast alle Tische sind Abends besetzt. Sportlich muss sich aber Einiges bewegen, aber dafür sind ja gute Vorsätze fürs neue Jahr da. :-)

An dieser Stelle möchten wir uns mit einem Gedicht von euch aus 2011 verabschieden und im neuen Jahr 2012 begrüssen.

Theodor Fontane (1819-1898)

Ein neues Buch, ein neues Jahr
was werden die Tage bringen?

Wirds werden, wie es immer war,
halb scheitern, halb gelingen?

Ich möchte leben, bis all dies Glühn
rücklässt einen leuchtenden Funken.

Und nicht vergeht, wie die Flamm im Kamin,
die eben zu Asche gesunken.


In diesem Sinne, besinnliche Feiertage und guten Rutsch wünscht euch euer
PSG Vorstand!